Nominiert

Swetlana Geisler-Reiche

Lensspirit | Lightning Enterprises GmbH

Geschäftsführerin

Aus welchen Gründen, sollten Sie die Auszeichnung »Sachsens Unternehmer des Jahres« erhalten?:

Lensspirit ist seit seiner Gründung ein inhabergeführtes Unternehmen in Sachsen, dass sich von Beginn auch seiner sozialen Verantwortung stellt. Neben der Gründerin Swetlana Geisler-Reiche, die selbst ursprünglich von der Krim (heute Russland, vorher Ukraine)  stammt und ein gutes Beispiel für das gewinnbringende Miteinander der Nationen ist, arbeiteten bei uns Menschen aus vielen verschiedenen Ländern. So zum Beispiel aus Russland, Kasachstan, Belgien, Litauen, Guinea, Frankreich. Damit fördern wir die Integration und bringen Menschen verschiedener Herkunft zusammen. Zudem stellen wir Mitarbeiter mit Behinderungen ein und achten auch auf den Ausgleich von Arbeit und Familie bei unseren 40 Angestellten. Darüber hinaus unterstützen wir in vielfältiger Form Menschen und Vereine nicht nur regional (Sportler, Tanzvereine)  sondern auch in hilfsbedürftigen Regionen der Erde. Mit dem Hilfsprojekt „Die Rote Brille“ sammelten wir bereits von 2009 bis 2012 mehr als 200.000 Brillen für Menschen in den ärmsten Regionen dieser Welt. Jetzt haben wir uns entschlossen, dieses Projekt wiederzubeleben und nach unserer Arbeit ehrenamtlich erneut Brillen zu sammeln und mit dem Verkauf spezieller Produkte Geld für weitere Hilfsprojekte zu sammeln, die sonst nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Aktuell planen wir ein Waisenhaus in Arusha in Tansania zu unterstützen. Mit der Bewerbung als Unternehmerin des Jahres soll gezeigt werden, dass es trotz wirtschaftlichem Erfolgs wichtig ist, die soziale Verantwortung gegenüber seinem Umfeld immer im Auge zu behalten.

Zurück zur Übersicht