Nominiert

Jonathan Geffen

etage8 GmbH

Geschäftsführer

Aus welchen Gründen, sollten Sie die Auszeichnung "Sachsen gründet – Start-Up2017" erhalten?:

Mit etage8 gründeten wir frisch vom Studium zu viert ein Produktdesignbüro, das sich einem besonders wichtigen Markt widmet: dem Demografischen Wandel. Wir formten in zwei intensiven Jahren eine Möbelmarke, die Älteren und Menschen mit Behinderung im Alltag Unterstützung bieten soll.

Diese Marke heißt MORMOR. „Großmutter mütterlicherseits“ – das bedeutet Mormor in vielen skandinavischen Sprachen. Das junge Designbüro etage8 aus Leipzig gründete die Möbelmarke Mormor aber nicht nur für ihre eigenen Mormors. Mormor Möbel unterstützen ein selbstbestimmtes Leben – egal in welchem Alter. Wo der Handlauf im Flur aufhört, fangen unsere Möbel an: wir gestalten Möbel so, dass sie im Alltag helfen. Handläufe entlasten täglich Menschen bei alltäglichen Bewegungen. Ob beim Treppensteigen oder beim U-Bahn-fahren, ob im Sportunterricht oder in der Reha-Klinik. Unsere Möbel bieten verlässliche Greifmöglichkeiten, assistieren beim Aufstehen, ermutigen Aktivität.

Deswegen nennen wir unsere Möbel auch Aktivmöbel. Das Design der Möbel orientiert sich an der Kinästhesie, also der Bewegungslehre – um die Muskulatur zu trainieren und um Stürze zu verhindern. Technische Finesse und innovatives Umdenken machen die Produkte zu Hilfsmitteln, die Rückhalt und Unterstützung für Betroffene und Pfleger bieten. Die Innovation liegt vor allem in der Kombination von Handläufen mit Möbelstücken, wodurch auch in Wohnbereichen ständig ein sicherer Halt gewährleistet wird.

Mit einfachen Mitteln den größtmöglichen Mehrwert bieten – und dabei noch gut aussehen. So begründen wir unsere Designs. Jedes Material, jede Form, jede Verbindung hat ihren Grund. Wir sind inspiriert von den großen skandinavischen Gestaltern. Sie schufen zeitlose Klassiker, die bezahlbar sind. Wir sehen hier eine echte Lücke im Angebot der Möbelhersteller. Wir gestalten schöne Möbel, für Menschen, die mehr von ihnen erwarten als nur ihre Ästhetik.

Mormor ist Made in Germany – für einen nachhaltigen Lebenszyklus. Bei uns kommen nur Materialien zum Einsatz, die dem Zweck dienen. Warmes Holz aus heimischen Wäldern für Teile, die man anfasst. Stoßfester und robust beschichteter Stahl für einen sicheren Halt. Widerstandsfähige und haltbare Plattenwerkstoffe für einen flexiblen Einsatz, ob privat oder gewerblich. Nachhaltigkeit bedeutet bei uns nicht nur Haltbarkeit. Wir agieren auch nachhaltig. Teile unserer Produkte kommen von Werkstätten für behinderte Menschen. So schließt sich der Kreis.

Unser Name beschreibt nicht nur unsere Zielgruppe. Mormor verkörpert auch unser Designversprechen: skandinavisches Design ist klar, warm und zugänglich. Und das sowohl in Form und Farbe als auch im Preis.

Zurück zur Übersicht