Nominiert

Tobias Taucher

Cinector GmbH

Geschäftsführer

Aus welchen Gründen, sollten Sie die Auszeichnung "Sachsen gründet – Start-Up2017" erhalten?:

Weil wir in Sachsen eine innovative Medientechnologie entwickelt haben, die in dem hiesigen, industriell geprägten Wirtschaftsumfeld eigentlich exotisch ist, die andererseits aber gerade deshalb auf hohe Nachfrage stößt und mittlerweile eine neue Generation von Mediensoftware, Firmen, Dienstleistern und Studiengängen hervorgebracht hat. Unsere Technologie verbindet gegensätzliche Bereiche: Forschung, Videospieltechnik und Filmproduktion. Dadurch entsteht eine Mediensoftware, welche die Erstellung von hochwertigen 3D Animationsclips sowie Marketingfilmen virtualisiert und dadurch effizient für jeden möglich macht. Vor der Entwicklung von Office Programmen war es ohne spezielle Dienstleister kaum möglich, einen eigenen, gut formatierten Schriftsatz zu erstellen.

Vor der Erfindung von Programmen zur Fotobearbeitung, konnten meist nur große Agenturen und Zeitungen Bilder professionell bearbeiten. Das Zusammen-wachsen von Videospieltechnik und Film in unserer Technologie, demokratisiert nun die Erstellung eines bisher unerreichbaren Mediums: der eigene Marketingfilm, der eigene Erklärfilm, der eigene interaktive Animationsclip.

Dadurch haben wir den Fokus in einem unerwarteten Gebiet auf den sächsischen Freistaat gelegt, indem sowohl amerikanische Filmemacher als auch große internationale Firmen, nach Sachsen kommen um diese neue Form der Medienproduktion zu erleben.

Nachdem unsere Technologie bereits als Hochpreisprodukt von großen Konzernen zur effizienten Produktion von Filmen genutzt wird, veröffentlichen wir am 3. März die nächste Stufe unserer Softwarefamilie. Unsere neue Software kann jeder nutzen und kaufen. Bereits die Ergebnisse der Testphase für dieses Produkt, waren für uns beeindruckend. Unsere Pilottester haben damit Filmen und interaktive 3D Anwendungen erstellt, die ihr Publikum und uns begeistert haben. Unter dem folgenden Link findet sich eine kurzer Zusammenschnitt dieser Ergebnisse.

Gerade mittelständische Firmen und Start-Ups erhalten mit unserer Technologie ein Instrument um ihre Produkte und Konzepte genauso begeisternd zu kommunizieren wie große Konzerne es können, ohne jedoch Unmengen an Geld und Zeit opfern zu müssen. Auch Forscher und Ingenieure können damit Innovationen auf neue Art kommunizieren und Geldgeber, Öffentlichkeit und Partner ganz anders einbinden und überzeugen: Aus 20 Seiten Fachtext werden 3 Minuten leicht verständlicher Animationsfilm. „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ … das ist eine bekannte Floskel. Ein Film hingegen nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise. Er präsentiert ein Problem, eine Zuspitzung, eine herbeigesehnte Auflösung und bringt die Zuschauer verändert zurück. Diese Wirkung wird durch unsere Software für jeden greifbar und nutzbar.

Unsere Kunden sind überzeugt von der Idee, von der Innovation und von den neuen technologischen Möglichkeiten, die dadurch für sie entstehen. Wir sehen durch das Feedback unserer wachsenden Masse an Nutzern, dass wir „zur rechten Zeit, am rechten Ort sind“. Wir konnten zeigen, dass die Produktion von Filmen und interaktiven 3D Anwendungen, nicht grundsätzlich mit großen Mengen an Geld bewältigt werden muss, sondern mit Ingenieursverstand neu gedacht werden kann.

Zurück zur Übersicht