Juror

Christoph Ulrich

Freie Presse

Chefkorrespondent Wirtschaft/ Politik

Der Mittelstand spielt in der sächsischen Wirtschaft die zentrale Rolle. 98 Prozent aller Betriebe haben weniger als 100 Beschäftigte. Rund 74 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten verdienen ihr Geld in kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern. Dieser Mittelstand hat Sachsen erfolgreich gemacht. Von 2010 bis 2018 ist das Bruttoinlandsprodukt in Sachsen um knapp 16 Prozent gestiegen – ein beachtliches Wachstum, das ohne das Engagement von zupackenden Unternehmerinnen und Unternehmern nicht möglich gewesen wäre. Der Preis „Sachsens Unternehmer des Jahres“ ist ein bewährter Weg, die herausragenden Leistungen von Unternehmern im Freistaat zu würdigen und ihre Erfolgsrezepte der Öffentlichkeit näher zu bringen.

Zurück zur Übersicht