Sachsens Unternehmer des Jahres

Kluge Ideen, die sich zu einer nachgefragten Dienstleistung oder einem überzeugenden Produkt entwickeln. Bodenständigkeit und Verwurzelung, die in sozialem Engagement oder wegweisender Umweltarbeit gipfeln. Unternehmerische Transformationen, die gezielt auf aufkommende Problemstellungen reagieren. Zwei Generationen, die erfolgreich den Weg in die Zukunft gehen. Genau das würdigt der Wettbewerb »Sachsens Unternehmer des Jahres« seit nunmehr sechzehn Jahren. Im Mittelpunkt stehen sächsische Erfolgsgeschichten: Personen, die mit Engagement, Kreativität und Mut alltäglich Sachsens wirtschaftliches Potential demonstrieren.

Im Rahmen der festlichen Preisverleihung am 9. Juli 2021 erhält die Gewinnerin oder der Gewinner in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden die von der Bildhauerin Małgorzata Chodakowska geschaffene Bronzeskultpur „Die Träumende“.

Doch nicht nur die Nominierten profitieren: Die begleitende Berichterstattung setzt die sächsischen Erfolgsgeschichten in den Fokus des öffentlichen Interesses und stellt die Unternehmen einer breiten Öffentlichkeit vor.

Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auch auf herausragende Leistungen in Bezug auf die neuen Herausforderungen im Geschäftsjahr 2020 gelegt, die in der Sonderkategorie »Fokus X« – Bester Chancenmanager ausgezeichnet werden. Dazu zählen Unternehmerpersönlichkeiten, die mit flexiblen und innovativen Ideen, ihre Betriebe auch unter schwierigen Rahmenbedingungen mit Weitblick und Zuversicht führen, flexibel und kreativ auf Veränderungen reagieren und dabei immer die große Verantwortung ihren Mitarbeitern gegenüber im Blick haben. Die Gewinnerin oder der Gewinner in der Sonderkategorie erhält ein Mediabudget in Höhe von 60.000 Euro.

Fous X

Zeitplan:

Bewerbungsstart:
20. November 2020

Bewerbungsschluss:
5. Februar 2021

Preisverleihung:
9. Juli 2021

 
 
 

Die Wettbewerbsteilnehmer