Nominiert

Dipl. Ing. Jochen Groß, Manuela Groß, Steffi Groß

HI-Tech Groß GmbH

Geschäftsführer

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsens Unternehmer des Jahres 2019« erhalten?

Wir sind seit 30 Jahren ein stabiler Arbeitgeber in der Region, der seine soziale Verantwortung gegenüber seinen Angestellten und den Menschen und Unternehmen sowie sozialen Einrichtungen in der Oberlausitz gegenüber wahrnimmt und ernst nimmt.
Besonders hervorzuheben ist der Generationswechsel, der seit einigen Jahren im Unternehmen erfolgreich vollzogen wird.
Die Töchter Manuela und Steffi Groß sind seit ca. 10 Jahren aktiv im Unternehmen tätig und seit 01.07.2017 zu Geschäftsführerinnen bestellt. Sie halten mittlerweile je 20% der Geschäftsanteile. Sie beschäftigen sich stark mit der Digitalisierung in der Arbeitswelt und haben zum Beispiel auf ein belegloses Dokumentenarchiv umgestellt. Gerade auf die veränderten Konditionsbedingungen in der Branche wurde die Buchhaltung und Rechnungskontrolle optimal umgestellt.
Neben der stetig wachsenden Mitarbeiterzahl wurden bisher auch zwölf Auszubildende erfolgreich ausgebildet und zum Großteil übernommen. Aktuell befinden sich vier Auszubildende im Unternehmen. Davon zwei im dritten Lehrjahr zum Einzelhandelskaufmann, eine im zweiten Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement und einer im ersten Lehrjahr zum Kaufmann im Einzelhandel. Neben der Ausbildung fördern wir auch Schülerpraktika, indem wir zahlreiche Praktikanten jedes Jahr die Chance geben, praktische Erfahrungen bei uns zu sammeln. Deshalb haben wir auch eine Kooperation mit der Oberschule Großschönau geschlossen. Im Rahmen des Projekts "Praxistage" stellen wir dafür ca. 8 Praktikumsplätze im Jahr zur Verfügung für jeweils 3 Monate. Daneben haben wir zur Zeit zwei Schüler der Fachoberschule für Wirtschaft in Zittau, die bei uns jeweils ein einjähriges Praktikum absolvieren.
Um die Anzahl und Qualität von Bewerbungen für Ausbildungsplätze zu verbessern, führen wir seit 2016 das "Azubi-Casting" durch. Hierfür suchen wir jedes Jahr Unternehmen, die mit uns gemeinsam dieses Projekt angehen wollen. Diese sind immer aus der Region aber aus verschiedenen Branchen. Gemeinsam erstellen wir Werbematerial wie Plakate und Flyer, die in den Schulen, auf Ausbildungsmessen und in Ämtern verteilt werden. nach Bewerbungsschluss findet ein ganztägiges Auswahlcamp statt, indem die Bewerber 6 Stationen durchlaufen und von Mitarbeitern aller Unternehmen bewertet werden. Diese Methode ist für alle Teilnehmer und Mitwirkende jedes Mal eine besondere Erfahrung und Bereicherung.
Neben diesem sozialen Engagement, fördern wir auch weitere soziale Projekte. Zum Beispiel als Sponsor des Großschönauer Faschingsvereins und des Hainewalder Reitvereins, außerdem versorgen wir jedes Jahr einen Jugendsportverein mit einer kompletten Trikotausrüstung, Spenden für Kindergärten und Schulen. Wir finanzieren ebenfalls ein Auslieferfahrzeug für die "Tafel" mit.
Zur Förderung des Sports und der Bewegung, auch unserer Mitarbeiter, haben wir bereits zum zweiten Mal, mit einer eigenen Mannschaft, am Beachvolleyball-Turnier der Krankenkasse Barmer am Olbersdorfer See teilgenommen.

www.euronics.de/zittau

 

Zurück zur Übersicht