Nominiert

Dr. Gerald Müller

alltrotec GmbH Softwaresystemhaus

geschäftsführender Gesellschafter

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsens Unternehmer des Jahres 2020« erhalten?

Ihren Erfolg und den exzellenten Ruf bei Kunden, Partnern und Unternehmen in Sachsen, der D-A-CH-Region sowie international verdankt die alltrotec GmbH in erster Linie den unternehmerischen Visionen ihres Geschäftsführers und Gründers Dr. Gerald Müller.

In der mittlerweile 30-jährigen Firmengeschichte war immer wieder Dr. Müllers Gespür gefragt, Chancen frühzeitig zu erkennen und zu nutzen. Schon den politischen Umbruch im Jahr 1989 hat er daher nicht als Notwendigkeit, sondern vor allem als Möglichkeit verstanden, etwas Eigenständiges zu schaffen. Im Mai 1990 wurde dann die alltrotec offiziell gegründet.

Seitdem hat Dr. Müller untrüglich seinen Finger am Puls der Unternehmen. Von der Implementierung der ersten PPS- und ERP-Systeme in sächsischen Fertigungsunternehmen in den frühen 1990er Jahren über die Gründung des Tochterunternehmens simcron mit Schwerpunkt simulativer Fertigungsplanung im Jahr 2002 und dem Aufbau einer eigenen Produktentwicklung im Krisenjahr 2009 bis hin zur Positionierung als Kompetenzträger zu Themen wie Digitalisierung und Industrie 4.0 im Jahr 2015 hat Dr. Müller stets die Bedürfnisse des Marktes erkannt (oft sogar bevor dieser es selbst wusste) und die alltrotec an diesen ausgerichtet.

Dabei ist Dr. Müller stets bewusst, dass die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der alltrotec in besonderem Maße von ihren Mitarbeitenden als Wissens- und Kompetenzträger abhängt. So bildet das Unternehmen schon seit 1995 die kommenden Fach- und Führungskräfte im Rahmen eines Dualen Studiums an der Berufsakademie Sachsen selbst aus. Und auch die Unternehmensnachfolge wurde frühzeitig angegangen. Seit 2015 ist Sebastian Strobel offiziell zweiter Geschäftsführer und verschafft Dr. Müller Freiräume im operativen Geschäft für weitere neue Visionen.

Foto: Susann Städter

www.alltrotec.de

Zurück zur Übersicht