Nominiert

Mandy Woitzik-Lindner, Detlef Woitzik

Woitzik Sanierungs-Service GmbH

geschäftsführende Gesellschafter

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsens Unternehmer des Jahres 2019« erhalten?

Zwei Generationen die gemeinsam erfolgreich zusammenarbeiten und in die Zukunft gehen:
Detlef Woitzik hat 1992 in einem Großkonzern im Bereich der Brandschadensanierung begonnen zu arbeiten. Innerhalb eines Jahres wurde er bereits zum Niederlassungsleiter befördert. Er hat die Niederlassung innerhalb von 3 Jahren zu einem positiven Betriebsergebnis geführt. Er hat es geschafft, dass trotz des Verkaufs des Unternehmens einige seiner Mitarbeiter im neuen Konzern übernommen wurden. Aufgrund seiner bisherigen erfolgreichen Führung einer Niederlassung, hat er sich nicht von seiner Arbeitsweise im neuen Unternehmen abbringen lassen, was die Trennung vom neuen Arbeitgeber zur Folge hatte. Anschließend entschied er sich mit 47 Jahren (2002) in die Selbstständigkeit zu wechseln. So konnte er seine eigenen Vorstellungen der Unternehmensleitung umsetzen. Im Laufe der kommenden Jahre sind 3 seiner früheren Mitarbeiter vom Konzern zu seinem, erst Kleinunternehmen und später gewachsenen mittelständigen Unternehmen gewechselt, was für ihn als Unternehmer spricht.
Seine Tochter Mandy Woitzik-Lindner hat, parallel zu Ihrem Studium zur Dipl.-Betriebswirtin (BA), Herrn Woitzik in der Wachstumssituation tatkräftig bei der Erstellung von Businessplänen für Banken und betriebswirtschaftlichen Aufgaben unterstützt. Nach Ihrem abgeschlossen Studium 2003 hat sie als Praktikantin  angefangen und „von der Pike auf“ alle Abläufe im Unternehmen kennengelernt und ausgeführt. Im Jahr 2004 wurde Sie zur Management- Assistentin und erst nach weiteren 4 Jahren zur Niederlassungsleiterin   befördert. 2017 hat Frau Woitzik-Lindner die Nachfolge der Unternehmensleitung angetreten. In Zusammenarbeit, Seite an Seite als Team, führen beide das Unternehmen auch in herausfordernden Tagen erfolgreich und zufrieden. Immer in dem Wissen, dass zusammen mit ihren zuverlässigen und loyalen Mitarbeitern das Unternehmen in Sachsen als positives Beispiel für Zuverlässigkeit, Fairness und Miteinander genannt werden kann.
Da die mittelständigen Unternehmen in Deutschland sehr mit der Konkurrenz der Konzerne und Großunternehmen zu kämpfen haben, ist es wichtig das Augenmerk auf die regionalen, hier gewachsenen Unternehmen zu lenken. Das kann nur mit Hilfe von Öffentlichkeitsarbeit gelingen.

www.wss-brandsanierung.de

Zurück zur Übersicht