Nominiert

Tobias Gruber, Florian Heinze

Sandstorm Media GmbH

geschäftsführende Gesellschafter

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsens Unternehmer des Jahres 2020« erhalten?

Wir sind auf unsere Markenpräsenz in der Neos Open Source Community, über die wir aktuell mehr als 90% unserer Aufträge generieren, sehr stolz.
Dass wir nicht nur für kleine und mittelständische Kunden, sondern auch für DAX-Konzerne arbeiten und unsere Arbeit von diesen sehr geschätzt wird, sehen wir ebenfalls als großen Erfolg.
Die Art und Weise wie wir Projekte umsetzen, führt zu extrem nachhaltigen Beziehungen zu unseren Kunden und untereinander im Team. Kunden, die ein Projekt mit uns durchgeführt haben, machen in deutlich mehr als der Hälfte der Fälle weitere Projekte mit uns. Dieser Erfolg und unsere offene, transparente und von gesundem Menschenverstand geprägte Kultur führen zu einem Arbeitsklima, das quasi frei von persönlichen Konflikten ist.
Dies sehen wir als Ergebnis unserer proaktiven und strategischen Steuerung von Sandstorm, die wir nicht nur in die Verantwortung der Gründer bzw. Geschäftsführer legen, sondern für die das gesamte Team verantwortlich ist. Alle Teammitglieder, die diese Verantwortung annehmen wollen, haben dadurch die Möglichkeit, die Entwicklung von Sandstorm zu lenken und ziehen daraus große Selbstmotivation.
Als 10-Jahres-Ziel haben wir auf unseren Strategieworkshops im Oktober 2018 und im März 2019 folgendes formuliert: In 10 Jahren wollen wir die harten Nüsse in Projekten mit positivem Einfluss knacken. Wir wollen also gezielt nach Projekten suchen, die die Welt ein Stückchen besser machen und die uns auf vielen Ebenen herausfordern.
Ein weiteres Ziel ist die weitere Diversifikation unseres Teams. Je unterschiedlicher wir bei Sandstorm sind und dennoch kulturell zusammen passen, desto mehr Spaß macht die Zusammenarbeit und desto bessere Lösungen können wir für uns unsere Kunden erarbeiten.

https://sandstorm.de/

Zurück zur Übersicht