Teilnehmer

Sébastien Schaal, Philippe Lemoine

Lemoine Germany GmbH

Geschäftsführer, geschäftsführender Gesellschafter

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung in der Sonderkategorie »Fokus X – Bester Ressourcenmanager« erhalten?

Wir als Lemoine Germany GmbH produzieren im idyllischen Flusstal der Lößnitz Wattestäbchen für nahezu alle großen deutschen Handels- und Drogerieketten. Nachhaltigkeit war schon immer groß geschrieben im Hause Lemoine. Bereits durch den Umstieg von Kunststoff- auf Papierstäbchen konnten jährlich ca. 850 Tonnen Kunststoff eingespart werden. Aber das war uns nicht genug. Wir waren der Überzeugung, dass auch eine Verpackung ohne Kunststoff auskommen kann. Somit war das Projekt „Papierbeutel für Wattestäbchen“ geboren.
Gemeinsam mit einem unserer größten Kunden konnten wir dieses weltweit innovative Projekt innerhalb kürzester Zeit realisieren und somit den Kunststoffeinsatz um weitere 18 Tonnen pro Jahr verringern. Bei der Umsetzung haben wir sehr auf Regionalität gesetzt und das Projekt nahezu vollständig unter „MADE IN SAXONY“ umgesetzt: In unserer regionalen Wertschöpfungskette werden sowohl die  Produkte, als auch Papier, Verpackungsbeutel und die Verpackungsanlage in Sachsen hergestellt. Dem Unternehmen bringt das handfeste Vorteile: Wir können schneller liefern, sind überaus flexibel und haben weniger LKW auf den Straßen.  Das Rohpapier ist dabei besonders hervorzuheben, da es sich durch seinen 100%igen Altpapieranteil perfekt in das Projekt einfügt und einer Verschwendung von Frischfasern entgegenwirkt und damit wertvolle Ressourcen schont.
Wir sind der einzige deutsche Hersteller, der Wattestäbchen in den geforderten Mengen unter Verwendung modernster Robotertechnik für den hiesigen Handel herstellen kann. Wir sind stolz, als erstes Unternehmen Wattestäbchen im Papierbeutel anbieten zu können und freuen uns auf weitere Projekte. Denn nur durch unser Vorbild können wir die Welt ein kleines bisschen verändern.

www.groupe-lemoine.com/de

Zurück zur Übersicht