Nominiert

Alexandra Baum

Texlock GmbH

Geschäftsführerin

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsen gründet – Start-Up 2018« erhalten?

Texlock hat seit seiner Gründung 2016 enorm viel erreicht: es wurde ein innovatives Produkt - das tex–lock - entwickelt, welches die Fahrradindustrie aufgerüttelt hat (die erste Innovation im Bereich Fahrradschloß seit 10 Jahren) und welches von Kunden bereits heiß ersehnt wurde. Dies bewiesen die über 6000 Vorbestellungen des tex–lock. Während der Kickstarter-Kampagne wurde eine Sprache und eine Brand entwickelt, die sich von allem absetzt, was im Bereich Fahrradschloß bisher auf dem Markt ist. 2017 wurde die Manufaktur in Leipzig aufgebaut und das Team wuchs von 3 Personen auf 12. Das Aufsetzen eines ERP-Systems, welches Produktion, Logistik, Einzelhandel, Onlineshop verbindet, verschafft dem Unternehmen Texlock die nötige Infrastruktur, so dass Texlock ein skalierbares und zukunkftsfähiges Geschäftsmodell ist. So sah es auch die Seite für-gründer.de und wählte die Texlock GmbH auf Platz 5 der 50 deutschen Startups 2017.
Weiterentwicklungen des Produkts tex–lock sind geplant und reichen vom smarten Textilschloss zu neuartigen Designs. Das tex–lock ist Träger des German Design Awards 2018. 
Texlock beweist, dass der Standort Sachsen für Gründer*innen attraktiv ist und alle Infrastruktur bietet um zu wachsen.

tex-lock.com

 

Zurück zur Übersicht