Nominiert

Dr. Adrian Fischer, Dr. Constantin von der Groeben, Dr. Cornelius Maurer

DEMECAN

geschäftsführende Gesellschafter

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsen gründet – Start-Up 2021« erhalten?

DEMECAN (Deutsches Medizinal-Cannabis) wurde 2017 von dem Arzt Dr. Adrian Fischer, dem Ökonom Dr. Cornelius Maurer und dem Anwalt Dr. Constantin von der Groeben mit dem Ziel gegründet, Patient*innen den Zugang zu medizinischem Cannabis zu garantieren.
Im Mai 2019 erhielt DEMECAN vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als einziges unabhängiges deutsches Unternehmen den Zuschlag zum Anbau und zur Weiterverarbeitung von medizinischem Cannabis in Deutschland. Bei der öffentlichen Ausschreibung haben weltweit 79 Unternehmen teilgenommen.
Der Anbau und die Weiterverarbeitung werden in der Betriebsstätte in Ebersbach bei Dresden erfolgen und nach den Qualitätsstandrads GMP und GACP ablaufen. Die 30.000 m² große Betriebsstätte, welche europaweit die größte ihrer Art ist, ist seit August 2020 im Besitz des Unternehmens.
2021 werden die ersten Cannabis-Pflanzen in „Made in Germany“-Qualität angepflanzt und geerntet.
Zudem arbeitet DEMECAN als pharmazeutischer Großhändler weltweit mit qualifizierten Cannabisproduzenten zusammen und importiert medizinisches Cannabis, welches den hohen deutschen Qualitätsstandards entspricht.
Neben der Vision, medizinisches Cannabis als Standarttherapie zu etablieren, engagiert sich DEMECAN intensiv in den Bereichen Forschung, Aufklärung von Fachpersonal im Gesundheitswesen sowie Öffentlichkeitsarbeit. DEMECAN ist Mitglied im Internationalen Forschungsnetzwerk Cannabis-Net der Universität Hohenheim und eines der Gründungsmitglieder des „Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V.“.

www.demecan.de

Zurück zur Übersicht