Nominiert

Frank Böhme

scanacs GmbH

geschäftsführender Gesellschafter

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsen gründet – Start-up 2020« erhalten?

Ziel von scanacs ist es, eine einfache wie effiziente Kommunikation zwischen Apotheke und Krankenkasse zu ermöglichen und einen neuen Standard in der Rezeptprüfung und -abrechnung gemäß § 300 SGB V zu schaffen.

Aktuell werden jährlich in den mehr als 19.000 Apotheken rund 750 Millionen Rezepte durch Patienten eingereicht. Die endgültige Beantwortung der Frage, ob das verordnete Arzneimittel erstattet wird, dauert aktuell aufgrund sehr komplexer Prozesse bis zu zwölf Monate. scanacs hat eine Lösung entwickelt, mit der ärztliche Verordnungen in Echtzeit bei der Arzneimittelabgabe auf ihre Erstattungsfähigkeit hin geprüft werden können. Datenaustausch und Informationsfluss werden beschleunigt, Kosten reduziert, Zeiten verringert, Therapien optimiert.

Seit Firmengründung wurden Krankenkassen für das Projekt begeistert, welche zusammen mehr als 50 % der gesetzlich Krankenversicherten repräsentieren. Im Apothekenmarkt unterstützen mehrere Kooperationen mit 20 bis 200 Mitgliedern scanacs bei der Entwicklung.

Nach 3-jähriger Entwicklungszeit ist scanacs nun in einer Führungsposition bei der Digitalisierung von einem der Kernprozesse im deutschen Gesundheitswesen. Gleichzeitig ist scanacs Vorreiter bei der Verarbeitung von Sozialdaten auf Cloud-Plattformen. So wird die Lösung als Referenz für cloudbasierte Digitalisierungsprojekte in der gesetzlichen Krankenversicherung herangezogen. Der unbedingte Wille zur Veränderung, eine klare Vision, Mut und Durchhaltevermögen sowie das Gespür für die richtigen Partner und potenziellen Kollegen haben Frank Böhme auf diesem Weg geholfen.

Urheber: NARCISS & TAURUS cross media store gmbh

www.scanacs.de

Zurück zur Übersicht