Nominiert

Patrick Kusatz, Daniel Schöneich

ModularSports

geschäftsführende Gesellschafter 

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsen gründet – Start-up 2020« erhalten?

Fitness und Gesundheit, geringer Platzbedarf und große Trainingsvielfalt. Dinge, welche optimal zusammenpassen, vor allem bei unserem Startup ModularSports. Doch wer steckt eigentlich dahinter? Wir, das sind Patrick Kusatz (29) und Daniel Schöneich (29), zwei junge Gründer aus Niederau und Dresden, welche einfach nur verrückt nach Sport sind.
Gegründet im Juni 2018 möchte wir durch innovative, platzsparende und kundenorientierte Fitnessgeräte am Markt neue Kunden gewinnen und aktuell mit einer neuen Produktentwicklung unsere Marktposition ausbauen. Mit unserer ersten Geräteserie ModularFit® werden kleine Räume für ein komplettes Fitnesstraining nutzbar. Die Vorteile der modularen Bauweise, die Platzersparnis sowie die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten wurden von unseren Interessenten und Kunden als sehr positiv wahrgenommen und als entscheidender Vorteil gegenüber anderen Fitnessgeräteherstellern gesehen. Darüber hinaus steht ModularSports für höchste Qualität „Made in Germany“. Ebenfalls können wir durch unser modulares System unterschiedliche Zielgruppen ansprechen, welche sich die für ihre Anwendungsbereiche entsprechenden Zusatzteile flexibel zusammenstellen können. Mit einem Grundgerät und unseren unterschiedlichen variablen Bauteilen arbeiten wir zudem aktiv ressourcenschonend, da doppelte Bauteile und Komponenten vermieden werden und ein einheitliches System in unserem Gerätesortiment geschaffen wird.
Auch für die Zukunft planen wir mit neuen, innovativen Geräten. Dabei wird unser Fokus weiterhin sowohl auf unseren Kunden, aber auch auf Nachhaltigkeit, Innovation und Ressourcenmanagement liegen.

www.modular-sports.de

Zurück zur Übersicht