Teilnehmer

Martin Walther

Martin Walther Restaurant "Heiderand"

Inhaber

Aus welchen Gründen sollten Sie die Auszeichnung »Sachsen gründet – Start-Up 2022« erhalten?

In 4. Generation führt der 28-jährige Martin Walther das Restaurant „Heiderand“, welches er von seinen Eltern übernommen und im Februar 2020 unter verändertem Konzept neu eröffnet hat. Das ehemalige „Café Heiderand“ - damals beinahe eine Dresdner Institution - entwickelte sich auch im zweiten Geschäftsjahr weiter zum gehobenen Abendrestaurant.
Dabei stehen die familiäre und herzliche Atmosphäre, und der bewusste Genuss der liebevoll angerichteten Speisen und auserlesenen Getränke im Vordergrund. Seite an Seite arbeitet er heute gemeinsam mit seinen Eltern, die das Vorhaben unterstützt und ihn von Beginn an bestärkt haben. Das kleine Team wird durch Martins Partnerin und 2 weitere Servicemitarbeiter:innen ergänzt.

Auch das 2. Geschäftsjahr 2021 hielt wenig „Normalität“ bereit. Auf ein Neues musste die Gastronomie Kreativität beweisen und nach Möglichkeiten der Überbrückung und Lösung suchen. Über die Phasen des Lockdowns hinweg konnte mit einem flexiblen Liefer- und Abholservice von Speisen ans Vorjahr angeknüpft werden. Die Belieferung des Einzelhandels mit hausgemachtem Eis wurde weiter ausgebaut und auch hinter den Kulissen konnten im Herzstück des Heiderand - der Küche -  Umbau- und Modernisierungsarbeiten bewältigt werden. In Zusammenarbeit mit Gewerken der Region wurde Martins Arbeitsplatz optimal gestaltet und mit dem Einbau eines restaurierten Herdes der 1970er Jahre gekrönt.

Trotz der schwierigen Voraussetzungen konnte der Umsatz im Vergleich zum Gründungsjahr nochmals deutlich angehoben werden. Das Heiderand-Team blickt optimistisch nach vorn in 2022.

 

www.heiderand.restaurant

Zurück zur Übersicht